Verantwortliche

Die DSGVO definiert den Verantwortlichen als eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Einrichtung oder eine andere Stelle, die über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Er ist damit derjenige, der im Unternehmen für die Datenverarbeitung verantwortlich ist.

Praxisbeispiel: Geschäftsführer eines Floristikgeschäfts (nicht jedoch der von ihm benannte Datenschutzbeauftragte).

Vorausgefüllte Vorlagen vom Datenschutz-Auditor (TÜV-geprüft)

  • Datenschutz-Managementsystem nach DSGVO in Word, Excel oder Online
  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten, TOM, Risikoanalyse uvm.
  • Sparen Sie tausende Euro Beratungsgebühren und tagelange Recherche